Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Erasmus-Gymnasium hat sich – auch auf mehrfach geäußerten Wunsch von Elternseite – dazu entschlossen, die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule auf elektronischem Wege bequemer, schneller und ressourcenschonender zu gestalten. Hierzu wurde im Schuljahr 2013/14 das System ESIS (Elektronisches-Schüler-Informations-System) eingeführt, das an vielen bayerischen Schulen verwendet wird und erprobt ist.

 

Was kann ich mit ESIS tun?

Mit ESIS können Sie:

  1. schulische Informationsschreiben wie z.B. Elternbriefe, Einladungen zu Veranstaltungen, Infos zu Fahrten und Exkursionen etc. per E-Mail erhalten und sofort abrufen. Den Erhalt der Informationen müssen Sie in der Regel nicht separat bestätigen. Es genügt, den in der E-Mail enthaltenen Link zum Informationsschreiben anzuklicken oder die Information in der ESIS-App zu öffnen. Erfordert aber ein Schreiben z.B. eine Auswahl, bitten wir Sie den entsprechenden Abschnitt auszudrucken und an der Schule abzugeben.
  2. Ihr Kind im Krankheitsfall vor Schulbeginn elektronisch krankmelden. (=Krankmeldemodul). Damit entfällt die telefonische Krankmeldung zu der Zeit, wenn erfahrungsgemäß die schulischen Telefonleitungen überlastet sind.
    Auch die Krankmeldung über ESIS ersetzt natürlich nicht die schriftliche Entschuldigung mit Ihrer Unterschrift. Diese muss nach wie vor innerhalb von drei Tagen bei der Schule eintreffen.
  3. zum Elternsprechtag einen Gesprächstermin mit einer Lehrkraft reservieren. (= Buchungssystem). Rechtzeitig zum nächsten Elternsprechtag erhalten Sie Hinweise, wie Sie bei der Terminbuchung vorgehen sollen.
Zur Anmeldung an ESIS Zur elektronischen Krankmeldung

 

Welches sind die Vorteile von ESIS?

  • ESIS ermöglicht schnelle und direkte Information über alle wichtigen schulischen Belange.
  • ESIS-Infos erreichen Sie immer, auch wenn Ihr Kind am Schulbesuch verhindert ist.
  • ESIS-Infos kann Ihr Kind nicht verlieren oder vergessen.
  • ESIS spart Papier und Kopierkosten und ist damit umweltfreundlich.
  • ESIS erspart Ihnen das Ausfüllen und Lehrkräften und Sekretariat das Einsammeln der Rücklaufzettel.

 

Wie geht ESIS mit meinen Daten um?

Bei der Anmeldung an ESIS werden nur Ihre E-Mail-Adresse (bis zu drei Adressen), der Familienname und der Vorname Ihres Kindes sowie die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Im Krankmeldemodul kommt dazu noch das Datum der Krankmeldung, im Buchungssystem für Elternsprechzeiten der Name der Lehrkraft und der gewünschte Zeitpunkt.
Die genannten Daten werden von der Schule nur für die Aufgabenerfüllung im Zusammenhang mit ESIS verarbeitet und genutzt. Personen, die von der Schule mit der Administration betraut wurden, und der Programmentwickler Herr Elsner, der die Schule bei der technischen Abwicklung unterstützt, erhalten Zugang zu den Daten nur, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Sie dürfen die Daten nicht für andere Zwecke verwenden, und sie sind zur Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

 

Wie melde ich mich bei ESIS an?

Für ESIS benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse(n), den Namen Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse. Tragen Sie auf dem Registrierungsformular den Name, Vorname und Klasse Ihres Kindes ein, z.B. 5a, 6b, 7c (ohne Leerzeichen). Bei Geschwisterkindern muss das ESIS-Registrierungsformular für jedes einzelne Kind ausgefüllt werden. Informationsbriefe, die an alle Jahrgangsstufen gerichtet sind, erhalten aber Eltern mit mehreren Kindern am Erasmus-Gymnasium nur einmal. Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, an die ESIS Ihnen die Eltern-Informationen senden soll. Es können auch mehrere (bis zu drei) E-Mail-Adressen angegeben werden (z.B. wenn Sie als Elternteile getrennt leben, aber das gemeinsame Sorgerecht für Ihr Kind haben und beide die Informationen wünschen).

Bei Neueinschreibung am Erasmus-Gymnasium (Übertritt) verwenden Sie bitte - statt des Formulars -  den unter http://eg-amberg.de/anmeldung downloadbaren bzw. im Sekretariat erhältlichen Anmeldezettel.

 

Wie bestätige ich den Erhalt einer ESIS-Information?

Wenn Sie eine Eltern-Information der Schule per E-Mail erhalten, werden Sie in der Regel von Ihrem E-Mail-Programm aufgefordert eine Lesebestätigung an das Erasmus-Gymnasium zu senden. Bestätigen Sie diese mit „O.K.“ Falls ihr E-Mail-Programm Sie zu Lesebestätigungen nicht auffordern sollte, schicken Sie die erhaltene E-Mail über die Schaltfläche „Antworten“ einfach an ESIS zurück. ESIS verbucht eine zurückgesendete E-Mail als Kopie und wertet sie als Empfangsbestätigung. Die Original E-Mail verbleibt dabei selbstverständlich in Ihrem Postfach.

 

Wie kann ich Hilfe zu ESIS erhalten?

Sehr ausführliche Hinweise sowohl zur Anmeldung als auch zur Benutzung von ESIS und der ESIS-App finden Sie hier auf unserer Homepage.
Bei weiteren Fragen, Problemen oder Änderung Ihrer E-Mail-Adressen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. an unser Sekretariat.

 

Woher erhalte ich die ESIS-App und wie kann ich sie aktivieren?

Die ESIS-App (iOS, Android, Windows-Phone) erhalten Sie kostenlos im jeweiligen Store. Zur Aktivierung erhalten Sie nach Anmeldung eine separate Aktivierungs-E-Mail, in der sich ein Link und ein QR-Code befindet. Durch Anklicken des Links aktiviert sich die ESIS-App automatisch. Voraussetzung ist, dass Sie die App installiert haben und die E-Mail von ihrem Smartphone aus lesen. Sollten Sie die E-Mail nicht von ihrem Smartphone aus lesen, können Sie zur Aktivierung aus der neuen ESIS-App heraus den QR-Code (z.B. von einem Ausdruck der Aktivierungs-E-Mail) scannen. Über „Einstellungen“ können Sie zusätzliche Autorisierungen hinzufügen, um die E-Mails auch für ein weiteres Kind zu erhalten und für dieses Kind Sprechzeiten am allgemeinen Elternsprechtag buchen zu können.

 

Muss ich ESIS nutzen, um schulische Informationen zu bekommen?

Natürlich würden wir uns freuen, wenn ESIS von möglichst vielen Eltern genützt würde. Je mehr von Ihnen mitmachen, desto mehr wird die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erleichtert.

Nichtsdestoweniger ist die Teilnahme an ESIS freiwillig, und sie kann auch jederzeit widerrufen werden (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich im Sekretariat). Wenn Sie sich nicht anmelden, bekommt ihr Kind selbstverständlich alle Elterninformationen wie bisher in Papierform. Auch die Listen für den Elternsprechtag werden weiterhin auf Papier ausgehängt – freilich sind dann die Sprechtermine schon geblockt, die zuvor über ESIS vergeben wurden.