Auch dieses Jahr nahmen Schüler des Erasmus-Gymnasiums wieder erfolgreich mit ihrem künstlerischen Beitrag am Europäischen Wettbewerb teil, der dieses Jahr schon zum 65. Mal junge Leute dazu aufforderte, sich mit vielseitigen Themen rund um das Thema Europa auseinanderzusetzen.

Unter über 23000 Teilnehmern  konnten Lena Espach 5a und Irina Stang 5b zum diesjährigen Motto  „Denk mal – worauf baut Europa?“ jeweils eine Landesurkunde erringen. Zum Modul ihrer Altersgruppe „Verein(t) für Europa“ wurden die Schüler aufgefordert, sich und ihre Freunde bei einer Tätigkeit in einem Verein, in dem sie sich engagieren oder engagieren möchten zu malen. Die Ehrung der Preisträger findet am 10. Juli in feierlichem Rahmen in Regensburg statt, wo Regierungspräsident Herr Axel Bartelt und der Bezirkspräsident Herr Franz Löffler den stolzen Gewinnerinnen die Auszeichnungen überreichen werden.

 

Wettbewerb2018

 

Preisverleihung im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz

Preisverleihung 2018