Tatsächlich schafft dies ein Baby in seinem ersten Lebensjahr. Kein Wunder, dass die neuen Erdenbürger dazu teils mehr trinken als in die kleinen Bäuche passt und daher oft spucken.

Dies und alles andere zur Entwicklung eines Menschen in seinem ersten Lebensjahr, erfuhren die Schüler(innen) unserer fünften Klassen am 1. April durch Herrn Dr. Bierler, der bereits zum fünften Mal diese, das Thema „Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen“ abschließende Schulstunde übernahm.

Neben viel interessanten und teils verblüffenden Informationen zur Entwicklung von Babys durften die Kinder mit Stethoskopen auch Herz-, Lungen- und Darmgeräusche abhören und somit in den -nach Aussage von Herrn Dr. Bierler – „nach Lehrer zweitschönsten Beruf der Welt“ hineinschnuppern.

Vielen Dank für die tolle Stunde

M. Auernhammer

Bierler Bierler Bierler