Am 20. Juli durfte die Klasse 7b, die beim „Tag der Nachhaltigkeit und Gesundheit“ im Herbst 2015 den prozentual höchsten Anteil an Radlfahrern pro Klasse hatte, ihren Gewinn, nämlich einen Ausflug im Sommer 2016 nach Notenschluss, in die Tat umsetzen. Man hatte beschlossen, zum Movin‘ Ground am Steinberger See zu fahren.
Mit von der Partie war außerdem die Klasse 9a, die für ihren Einsatz am Amberger Schulsportabend und für ihr Engagement bei zahlreichen anderen Projekten belohnt werden sollte. Durch den spontanen Zusammenschluss der beiden Klassen konnten die anfallenden Kosten für den Bus reduziert werden.
So erlebten die 7b und 9a bei herrlichem Sommerwetter einen wunderbaren Vormittag mit Tretboot fahren, schwimmen, Wasserreifen rutschen, Trampolin springen und vielem mehr, was jugendliche Wasserratten begehren und genießen.