Mit vier Mannschaften (so viel wie bisher noch nie) nahmen wir auch in diesem Jahr an der Oberpfälzer Mannschafts-meisterschaft im Schulschach teil. In Regensburg kamen wieder über 400 junge Schachbegeisterte aus dem gesamten Regierungsbezirk zusammen, um sich in sieben Runden beim Spiel der Könige zu messen.

Für die meisten unserer Teilnehmer in der U13 war es das erste Schachturnier überhaupt, weshalb hier keine vorderen Platzierungen erreicht wurden. Dennoch wurden einige Mannschaftspunkte gesammelt sowie – noch wichtiger – Erfahrungen, die nicht in Punkten gemessen werden können.

Drei der vier Spieler unserer U15-Mannschaft hätten auch noch eine Altersstufe tiefer spielen können. So gesehen war auch der 14. Platz ein respektables Ergebnis.

Einen sehr erfreulichen 4. Platz in der Wertungsklasse I erreichte das Team mit den „alten Hasen“ Sebastian Piehler, Leo Ringer und Aaron Weiß, die alle schon 2013 in Regensburg dabei gewesen waren. Dieses Ergebnis weckt Hoffnungen für das nächste Jahr, in dem alle noch einmal spielberechtigt sind.

Thomas Güldenberg

Schach 2018 Schach 2018 Schach 2018 Schach 2018

Schach 2018