Mit drei Viererteams nahmen wir dieses Jahr an der Oberpfälzer Mannschaftsmeisterschaft im Schulschach teil. Diese Veranstaltung mit über 400 Schachspielern aus dem gesamten Regierungsbezirk fand am 1. Dezember in Regensburg statt. Sieben Runden im Schnellschachmodus (15 min Bedenkzeit pro Spieler) verlangten Konzentration und viel Ausdauer. Für die meisten Teilnehmer unserer beiden Mannschaften in der U13 (6 Jungen und 2 Mädchen) war dies ihr erstes Schachturnier überhaupt. Die 5.-Klässler besuchen erst seit wenigen Wochen den Schachunterricht und mussten deshalb naturgemäß teils noch etwas Lehrgeld zahlen (z. B. „Patt!“). Doch wurde das durchweg tolle Durchhaltevermögen belohnt, sodass am Ende niemand mit leeren Händen dastand. Unsere vier 10.-Klässler, die in der U17 antraten, wurden gegen starke Mannschaften gelost, zeigten hier aber ansprechende Leistungen und fuhren den ein oder anderen Sieg ein. So konnten nach einem mehrstündigen Wettkampf alle erschöpft, aber zufrieden die Heimreise nach Amberg antreten – die nächsten Herausforderungen warten schon!

Thomas Güldenberg

Schach 2017 Schach 2017

Schach 2017 Schach 2017