image014Wie schon in den vergangenen Jahren beschlossen auch heuer wieder einige Schülerinnen und Schüler am Bezirksmeisterschaften der Schulen im Skilanglauf teilzunehmen. So wurde ab Mitte Dezember unter der Anleitung von Frau Loos eifrig trainiert, um beim Wettkampf zu bestehen. Neben ein paar „alten Hasen“ stießen auch eine Reihe von Fünft- und Sechstklässler(inne)n zum insgesamt 14-köpfigen Team dazu. Am 16.1.19 war es dann soweit – bei traumhaftem Winterwetter ging es auf der Silberhütte auf einem anspruchsvollen 2 km Rundkurs zur Sache. Da wie schon in den Vorjahren das Erasmus-Gymnasium die einzige Schule unseres Landkreises war, die teilnahm, standen in allen drei Wettkampfklassen die Stadt- bzw. Kreismeister schon vor Rennbeginn fest. Unsere Schüler(innen) zeigten aber in einem mit insgesamt 248 Startern sehr gut besetzten Feld, dass sie auch gut mit allen anderen Schulen der Oberpfalz mithalten können.  Hannah Auernhammer, Leonie Berndt und Nicole Ott konnten aufgrund ihres inzwischen zu hohen Alters nur noch in der Wettkampfgruppe Mädchen II antreten, in der keine oberpfalzweite Wertung mehr erfolgte. Im Vergleich zu im Rahmen von Kreismeisterschaften startenden Schüler(inne)n anderer Landkreise erreichten sie aber durchwegs tolle Laufzeiten (Hannah Kausler lief die zweitbeste Zeit in dieser Kategorie) und erzielten den 1. Platz in der Wettkampfklasse II. Anna Bauer, Emilia Bauer, Milena Feil, Sofia Feil, Ella Häusler und Hannah Kausler verfehlten bei den Mädchen der Jahrgänge  2004 – 2007  mit Platz 4 nur ganz knapp das Podium. Einen absoluten Traumtag erwischte unsere Mixed-Mannschaft der Jahrgänge 2006-2009.  Linda Schlierf, Lena Lassmann, Katrin Klaus, Tobias Loos und Moritz Auernhammer liefen dank einer überzeugenden Mannschaftsleistung auf Platz eins, obwohl Linda, Lena und Tobias sich mit teils deutlich älteren Startern messen mussten. Die glücklichen Sieger(innen) vertreten das EG nun auf dem dreitägigen Landesfinale vom 28. bis 30.1.19 in Oberstdorf.

Wir drücken schon mal die Daumen und bedanken uns bei den Eltern und Großeltern für die tolle Unterstützung ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

U. Loos und M. Auernhammer

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014