Auch in diesem Herbst war das EG wieder eine der Haltestellen des France Mobil – diesmal am Steuer Antoine, ein junger Franzose aus Lille, der es wie gewohnt verstand, den Schülern der 7. Klassen Land, Leute und vor allem die Sprache seiner Heimat auf überaus kurzweilige Art vorzustellen. Bei seinem schauspielerischen Talent konnte er getrost auf jede deutsche Erklärung verzichten – die Schüler verstanden ihn auf Anhieb, hatten sichtlich Spaß und lernten ganz nebenbei die ersten Sätze Französisch. So einfach kommt man ins Gespräch!

Wir sagen „Merci beaucoup, Antoine!“ und „Merci beaucoup, Institut Français et Deutsch-Französisches Jugendwerk!“, die diese bewährte Aktion fördern.

Konstanze Schlereth für die Fachschaft Französisch