Max Fruntke aus der 5b hat bei der 25. Fürther Mathematik-Olympiade einen hervorragenden 2. Preis erzielt. Der talentierte Mathematik-Liebhaber ließ bislang keine Teilnahme an dem beliebten Wettbewerb „Das Problem des Monats“ aus und erreichte auch beim Känguru-Wettbewerb einen 2. Platz. Nun hat er bei der weit komplexer angesetzten FüMO ebenfalls das Treppchen bestiegen. Die Mathematik-Fachschaft gratuliert ganz herzlich zu der engagierten Leistung.

Michael Haberberger