Geheimnisvolle Katzen auf der Flucht in den Bergen; eine schimpfende Mathelehrerin, die von ihrem Schüler im Klassenzimmer geschrumpft wird; ein unheimliches Monster, das aus einem Buch herausgelesen wird … In diese und andere spannende, lustige und unterhaltsame Welten durften die Zuhörer beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen eintauchen.

Nachdem in den Wochen zuvor bereits in den Klassen die sechs besten Leser ermittelt worden waren, versammelten sich am Donnerstag, den 13.12.2016, die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen zum Schulentscheid in der Aula. Elisabeth Bankel (6b), Josefine Bessert (6a), Elias Dasenakis (6a), Maria Erven (6b), Milena Feil (6b) und Leonie Hetterle (6a) zogen ihre Mitschüler beim ausdrucksstarken Vortrag ihrer vorbereiteten Texte in den Bann und stellten ihr Können auch beim Lesen des ungeübten Ausschnitts aus dem Buch „Käferkumpel“ von M.G. Leonard eindrucksvoll unter Beweis.

Bei der anschließenden Besprechung der Jury – bestehend aus den Deutschlehrerinnen Frau Biehler und Frau Häusler, dem Fachbetreuer Herrn Häusler sowie der Vorjahressiegerin Leyla Hamaloglu -  fiel das Urteil dann aber einstimmig: Maria Erven darf als beste Leserin das Erasmus-Gymnasium beim Stadtentscheid vertreten! Auf dem zweiten Platz folgt Elisabeth Bankel.

Wir gratulieren!

Sandra Häusler

Von links nach rechts: Elias Dasenakis, Josefine Bessert, die Zweitplatzierte Elisabeth Bankel, Leonie Hetterle,
die Siegerin Maria Erven, Milena Feil