Am Freitag den 26.10.2018 fand die traditionelle Schulhausrallye der 5. und 6. Klassen statt, bei der die meisten Schüler der beiden Jahrgänge eifrig teilnahmen. Die Rallye wurde von den Tutoren der Schule geleitet und organisiert. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Aula wurden klassenübergreifende Gruppen à ca. 6 Schülern gebildet, einem Tutoren zugeordnet. Die erste Aufgabe war, einen Gruppennamen zu finden. Nach einem ersten Würfeldurchgang stürmten dann alle Teilnehmer los und mussten in ihren Teams im Schulhaus versteckte Zahlen finden um Punkte zu verdienen. Jede Gruppe zeigte großen Einsatz und am Ende stand das Siegerteam mit der höchsten Punktzahl fest. Sowohl Schüler als auch Tutoren hatten sichtlich Spaß an der gemeinsamen Aktion.

Alexander Lomitzki, 10a

image16 image23 image36