Seit Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule am renommierten Wettbewerb „Jugend forscht“ teil. In den letzten Jahren hat Julian Riss regelmäßig Preise eingefahren. Nun legt der Schüler der Q12 bald die Abiturprüfung ab und greift nach höheren Weihen in der Informatikbranche. Am EG hat sich derweil eine Nachwuchsgruppe gefunden, die im Februar 2018 erstmals am Wettbewerb erfolgreich teilnahmen. Sie haben sich gut geschlagen und ein paar kleinere Preise gewonnen.

6a:
Moritz Auernhammer, Matthias Benner, Luca Klieber, Kilian Scharf: WIR LASSEN WISCHEN! (Tafelwischroboter) - Preis für den Stand mit der besten Interaktion; Sonderpreis der Lions Neumarkt.

6b:
Luisa Welsch, Sophia Fromm: VOLLES HANDY DANK SONNE!
Theresa Welsch, Susanne Probst: KANN MAN UNSER WASSER TRINKEN? (Ergebnis: Unser Wasserspender liefert Wasser mit den Werten der Stadtwerke Amberg; d.h. die alten Leitungen haben keinen schädlichen Einfluss; das ist für uns schon ein interessantes Ergebnis)
Benedikt Schwartz, Florian Schneider, Nerdin Djamil: KLARE SICHT! - Sonderpreis der Lions Neumarkt

7a: Dimitra Lydia Fader: PFLANZEN UND ÖLE - Sonderpreis der Lions Neumarkt

Die Projekte werden im Jahresbericht näher beschrieben. Die ganze Schulfamilie gratuliert den Jungforschern und freut sich, in den nächsten Jahren wieder von ihnen zu hören. Wer übrigens Interesse hat, sich dem Wettbewerb zu stellen, vielleicht eine pfiffige Idee hat oder schon immer wissen wollte wie „?“ funktioniert, soll sich gerne im Wahlfach X-Perimente oder bei einem MINT-Lehrer melden.

JugendForscht2018 01 JugendForscht2018 01 JugendForscht2018 01

JugendForscht2018 01 JugendForscht2018 01 JugendForscht2018 01