+++ Am 02.05. findet ab 17.30 Uhr unser 2. Allgemeiner Elternsprechtag statt +++

Aktuelles

Dank der großzügigen Apfelspende des Obstbaubetriebs Härtel aus dem fränkischen Igensdorf, der immer mittwochs und samstags auf dem Amberger Marktplatz einen
Obststand betreibt, konnten sich alle Schüler unserer Schule am vergangenen Dienstag kostenlose Äpfel mit Hilfe eines ganz besonderen Apfelschälers zubereiten. Dass dies auf großes Interesse stieß, kann man auf den folgenden Bildern sehen.

Bilder: Benedikt Lueger

Im Rahmen des P-Seminars Physik waren schülergerechte Versuche zusammengestellt und die nötigen Materialien in einem Experimentierkoffer gesammelt, sowie eine Vorführung anschaulicher Versuche gestaltet worden. Die Schüler aller 3. Klassen der Max-Josef-Schule durften jeweils acht Experimente unter Anleitung der P-Seminarteilnehmer durchführen. In der parallel dazu stattfindenden Vorführung waren die Zweitklässler fasziniert von den dargebotenen physikalischen Experimenten

Bereits am Ende des letzten Schuljahrs nahmen Helen Jäckel, Alexandra Meißner und Veronika Schottenheim (Q12) an der Prüfung zum CAE (Cambridge Certificate of Advanced English) teil. Sie alle bestanden erfolgreich und durften nun ihre Urkunden in Empfang nehmen. Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung!

Sandra Häusler

 

Oberflächen, an denen kein Schmutz haften bleibt. Socken, die nie stinken. Unzerbrechliche Tennisschläger. Flexible Displays in der Optoelektronik. All das ist keine Zukunftsmusik, sondern Nanotechnologie.
Junge Wissenschaftler und Doktoranden der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF) waren am 28.9 und 13.10 am Erasmus Gymnasium zu Gast und stellten den Schülerinnen und Schülern eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts vor, die inzwischen in Bereichen wie z.B. Medizintechnik, Umwelttechnik, Maschinenbau, Halbleiterindustrie, Elektrotechnik, Optik, Textilindustrie oder Bauwesen zum Alltag gehört.
Zudem wurden die Jugendlichen an verschiedenen Experimentierstationen selbst aktiv und konnten mit Hightech-Mikroskopen einen Blick in diese faszinierende Welt der kleinsten Teilchen werfen. 

 

  

 

   

 

 

Auch in diesem Schuljahr gibt es am Erasmus-Gymnasium wieder an einigen ausgewählten Montagen Knusper-Müsli. Dass dies bei etlichen Schülern sehr gut ankommt, zeigen sowohl das Kaufinteresse sowie die folgenden Fotos.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Mithilfe aus der 10a!

Wann es das nächste Mal wieder soweit ist, wird durch entsprechende Flyer angekündigt.

 

(Schön)

 
Copyright © 2017 Erasmus-Gymnasium Amberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
         
Zum Seitenanfang