Informationsveranstaltung
für Viertklässler und deren Eltern
am 10.03.2018 ab 9.15 Uhr
am Erasmus-Gymnasium

Ablaufplan, Schulflyer, Stundentafel

  +++ Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung für Viertklässler und deren Eltern am 10.03.2018 ab 9.15 Uhr am Erasmus-Gymnasium (Ablaufplan, Schulflyer, Stundentafel)+++

Aktuelles

 Chemie für die Nacht – wenn Moleküle anfangen zu leuchten

 DunkleJahreszeit17

Aufbauend auf die in unseren Chemiekursen in der 11. Jahrgangsstufe  behandelten Aspekte zum Thema „Farbstoffe“ stellte am 5.12.17. Dr. Christian Ehli vom Lehrstuhl für physikalische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg den beiden  Kursen unserer Oberstufe diverse Sachverhalte rund um „leuchtende Moleküle“ vor.

In kurzweiligen 90 Minuten erklärte unser kompetenter Referent nach einer kurzen Wiederholung der molekularen Grundlagen von  Farbigkeit ausgehend von verblüffenden Versuchen mit Puddingpulver, Tonic-Water, Absperrbändern und  Schweineleber, worauf  Phänomene wie Fluoreszenz, Phosphoreszenz und Chemolumineszenz   beruhen.  Abschließend erfuhren wir, dass einem sogar beim Öffnen eines Briefumschlags im wahrsten Sinne des Wortes ein - wenn auch nur sehr kurzes und schwaches - Licht aufgehen kann, das auf Tribolumineszenz beruht.

Es zeigte sich auch hier wieder einmal, dass Chemie eine Wissenschaft ist, die unseren Alltag weitaus mehr tangiert als es vielen Menschen auf den ersten Blick bewusst wird.

Umso wichtiger ist es, dass auch an einem sprachlichen Gymnasium wie dem EG seit Jahren regelmäßig Oberstufenkurse in Chemie angeboten werden, um unsere  angehenden Abiturienten in die Lage zu versetzen, ihre Umwelt zu verstehen und um sie für ein - gegebenenfalls erfolgreiches - naturwissenschaftliches Studium zu motivieren

M.Auernhammer

In diesem Schuljahr bietet das Erasums-Gymnasium zum ersten Mal einen Kurs in Selbstbehauptung für Schülerinnen der 7. und 8. Klassen an. Die Schule möchte im Zuge des ganzheitlichen  Bildungsauftrags Schülerinnen und Eltern für Selbstbehauptung und Sicherheit sensibilisieren. 30 Schülerinnen nehmen an diesem freiwilligen Angebot teil. Im Vorfeld fand für interessierte Eltern ein Vortrag von Kursleiter Klaus Inderst zum Thema „Wie schütze ich mein Kind vor Gewalt“ statt.

Im sechsstündigen Kurs lernen und üben die Schülerinnen Fertigkeiten für den Ernstfall. Dabei ist vor allem die Stärkung des Selbstbewusstseins wichtig, aber auch das Erkennen und Vermeiden von gefährlichen Situationen oder richtiges Verhalten

Selbstverteidgung

Lebendiges Englisch mit dem britischen Schauspieler Jim Wingate

Lachend und mit frohen Gesichtern verließen die EG-Schüler das Klassenzimmer. Mit seinen zahlreichen Geschichten war es in den 45 Minuten zuvor dem britischen Storyteller Jim Wingate gelungen, die Schüler für kurze Zeit aus dem Schulalltag in die zauberhafte Welt traditioneller Geschichten zu entführen. Mit wenigen Requisiten, aber umso mehr überzeugender Gestik und Mimik, trug der Schauspieler in jeder Jahrgangsstufe mündlich überlieferte Sagen und Märchen aus aller Welt in englischer Sprache vor. Einige davon waren bereits mehrere tausend Jahre alt.

Der sympathische und lustige 67-jährige begrüßte zu Beginn jeden einzelnen Schüler per Handschlag an der Tür mit: "Hello, I'm Jim. What's your name?". Anschließend folgten spannende, aber auch nachdenkliche Geschichten, die thematisch immer dem Alter der Zuhörer angepasst wurden. Selbst Sprachanfänger verstanden Jim ohne Probleme. Dabei übernahmen die Schüler häufig kleinere Rollen und wurden in die Erzählungen integriert. Stellenweise mussten auch Lehrer in die Rolle eines "strange old man"  schlüpfen oder Lehrerinnen als "beautiful young lady" einspringen.

"Die Zeit verging für uns viel zu schnell", bemerkten viele der Gymnasiasten nach der Vorführung,  als Jim sich schließlich wieder von seinen begeisterten Zuhörern mit einem Händeschütteln verabschiedete.

Markus Spörer

Wingate1 Wingate2 Wingate5 Wingate6

Mit drei Viererteams nahmen wir dieses Jahr an der Oberpfälzer Mannschaftsmeisterschaft im Schulschach teil. Diese Veranstaltung mit über 400 Schachspielern aus dem gesamten Regierungsbezirk fand am 1. Dezember in Regensburg statt. Sieben Runden im Schnellschachmodus (15 min Bedenkzeit pro Spieler) verlangten Konzentration und viel Ausdauer. Für die meisten Teilnehmer unserer beiden Mannschaften in der U13 (6 Jungen und 2 Mädchen) war dies ihr erstes Schachturnier überhaupt. Die 5.-Klässler besuchen erst seit wenigen Wochen den Schachunterricht und mussten deshalb naturgemäß teils noch etwas Lehrgeld zahlen (z. B. „Patt!“). Doch wurde das durchweg tolle Durchhaltevermögen belohnt, sodass am Ende niemand mit leeren Händen dastand. Unsere vier 10.-Klässler, die in der U17 antraten, wurden gegen starke Mannschaften gelost, zeigten hier aber ansprechende Leistungen und fuhren den ein oder anderen Sieg ein. So konnten nach einem mehrstündigen Wettkampf alle erschöpft, aber zufrieden die Heimreise nach Amberg antreten – die nächsten Herausforderungen warten schon!

Thomas Güldenberg

Schach 2017 Schach 2017

Schach 2017 Schach 2017

Die vor kurzem veröffentlichte neue IGLU-Studie zu den Lesefertigkeiten von Grundschulkindern ließ Deutschland im internationalen Vergleich relativ alt aussehen. Bei über 4000 getesteten Kindern konnte Deutschland seinen Platz im oberen Drittel nicht halten und rutschte ab ins Mittelfeld. Diese Ergebnisse konnten die Schülerinnen und Schüler, die beim Vorlesewettbewerb am Erasmus-Gymnasium als Klassensieger  bestimmt worden waren und am 08.12.2017 zur Ermittlung des Schulsiegers „gegeneinander“ antraten, allesamt nicht bestätigen. Denn die Jury und die versammelten Zuhörer durften sich von mitunter ausgezeichneten Lesetechniken und –interpretationen überzeugen lassen. So fiel es auch nicht leicht, unter den sechs Mädchen und Buben den Schulsieger herauszufinden. Die Wahl fiel letztendlich auf Anna Hoffmann (1. Reihe rechts), die u.a. aus dem Buch „Der Zwerg im Kopf“ von Christine Nöstlinger vorgelesen und dabei die Zuhörer des Öfteren zum Lachen oder Schmunzeln gebracht hatte. Sie darf Anfang nächsten Jahres unsere Schule beim Stadtentscheid vertreten. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen für die nächste Runde wieder das rechte Maß zwischen Konzentration und Gelassenheit.

Foto Vorlesewettbewerb1

 

Copyright © 2018 Erasmus-Gymnasium Amberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
         
Zum Seitenanfang