+++ Am 13.12. werden in der 1. Pause wieder gesunde Müsliriegel verkauft. +++ +++ Herzliche Einladung zu unserem Weihnachtskonzert am 20.12.2017 im ACC (Infomationen) +++

Aktuelles

Vom 20. bis zum Morgengrauen des 27. September waren 35 Kollegiaten der Q 12 in Begleitung von StRin Biehler und StDin Raschka und dem Schreiber dieser Zeilen zu einer Studienfahrt in der Toskana.

Den tiefsten Eindruck haben wohl nicht die vielen Sehenswürdigkeiten in San Gimignano, Lucca, Florenz, Pisa, Volterra und Siena gemacht, sondern die langen Abende auf der Terasse unserer Bungalows auf dem Campingplatz bei San Gimignano, bei denen das Gemeinschaftsgefühl (auch bei den Buben!) durch vorheriges gemeinsames Kochen und Abendessen gestärkt wurde; vorher war das Einkaufen im Supermarkt ein fester Programmpunkt. In Erinnerung werden wohl auch die toskanischen Bilderbuchlandschaften und die Silhouette der vielen Türme von San Gimignano bei unserer täglichen Heimkehr bleiben. Beim Baden im Meer war das Wetter nicht immer optimal, aber das zweite Mal war dem Strand ein traumhafter Pinienwald vorgelagert.

Trotzdem ist dank pisanisch-romanischem Baustil und Renaissance, die uns öfter begegnet sind, auch die Bildung nicht zu kurz gekommen; der Platz in Lucca, der das Oval des früheren römischen Amphitheaters abbildet, der Domplatz von Pisa und der Alabaster Volterras könnten im Gedächtnis bleiben; die Höhepunkte waren aber zweifellos Florenz und am letzten Tag das stimmungsvolle Siena.

 

Moosburger, OStR 

Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen...

  • DSC_0001
  • DSC_0002
  • DSC_0003
  • DSC_0004
  • DSC_0005
  • DSC_0006
  • DSC_0007
  • DSC_0008
  • DSC_0009
  • DSC_0010
  • DSC_0011
  • DSC_0012
  • DSC_0013
  • DSC_0014
  • DSC_0015
  • DSC_0016
  • DSC_0017
  • DSC_0018
  • DSC_0019
  • DSC_0020
  • DSC_0021
  • DSC_0022
  • DSC_0023
  • DSC_0024
  • DSC_0025
  • DSC_0026
  • DSC_0027
  • DSC_0028
  • DSC_0029
  • DSC_0030
  • DSC_0031
  • DSC_0032
  • DSC_0033
  • DSC_0034
  • DSC_0035
  • DSC_0036
  • DSC_0037
  • DSC_0038
  • DSC_0039
  • DSC_0040
  • DSC_0041
  • DSC_0042
  • DSC_0043
  • DSC_0044
  • DSC_0045
  • DSC_0046
  • DSC_0047
  • DSC_0048
  • DSC_0049
  • DSC_0050
  • DSC_0051
  • DSC_0052
  • DSC_0053
  • DSC_0054
  • DSC_0055
  • DSC_0056
  • DSC_0057

Bilder: Julian Prechtl

P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule
P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule P-Seminar Physik in der Albert-Schweitzer-Schule

 

Man könnte diese Erzählung beginnen, wie schon unzählige Klassenfahrten-Berichte vor ihr begannen: am 9. Juli 2014 versammeln sich 59 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in einer frühen Morgenstund vor dem EG, um in zwei Bussen gen Hauptstadt aufzubrechen… Oder man könnte sagen: Sparen wir uns diese Vorrede und beginnen gleich mittendrin im Geschehen, wie es sich für eine anständige Kurzgeschichte gehört; denn was könnte eine Studienfahrt in der Oberstufe je anderes sein als eine spannungsreiche Fabel mit offenem Ende?

Gegen zwei Uhr nachmittags jedenfalls kamen wir an in Berlin Town und konnten noch nicht ins Hotel, deshalb blieb uns nichts anderes übrig, als in gemütlichem Jogginghosenswag gleich den Potsdamer Platz heimzusuchen, wo unsere Stadtführung beginnen sollte. Fast alle Schüler hatten tatsächlich folgsam ihre Kollektiv-T-Shirts mit dem Slogan „Die Elite on tour“ angezogen. Diese Elite bekam nun in drei Gruppen und drei Stunden einen groben Überblick über die Stadt verpasst, unter dem großen Thema „Berliner Mauer“. Alles in allem fand die Führung aber doch Anklang unter der Schülerschaft, bekam man doch auch exklusivere Informationen über die Stadt, als wir wahrscheinlich bei einer Sightseeing-Bustour hätten erwarten können.

Bei der inoffiziellen EG-Schulmeisterschaft im Schach nahmen am letzten Mittwoch des Schuljahres acht Jungen der Schachgruppe teil. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“ mit jeweils 10-minütiger Bedenkzeit für die gesamte Partie; rasche und dennoch konzentrierte Züge waren deshalb gefragt. Am besten gelang dieser Balanceakt Sebastian Piehler (6a), der ohne Punktverlust souverän den Pokal für den Turniersieg einheimste. Die Entscheidung um Platz 2 fiel erst in der letzten Runde zugunsten von Marius Brandt (8c), der sich mit 5 Punkten einen halben Zähler mehr sicherte als der drittplatzierte Andreas Erven (6b). Doch wenn man sich das Foto nach der Siegerehrung ansieht, scheint der Nachmittag auch unabhängig vom erreichten Ergebnis allen Teilnehmern Spaß gemacht zu haben.

Thomas Güldenberg

Turnier Turnier Turnier

Copyright © 2017 Erasmus-Gymnasium Amberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
         
Zum Seitenanfang