+++ Herzliche Einladung zum Infotag am 01.04.2017 ab 9.15 Uhr +++ +++ Berufs- und Studieneignungstest der geva: Bezahlung und Login am 04.04.2017, EG-Bücherei 7. Stunde +++

Aktuelles

Am 16.11.2016 traf sich eine kleine Gruppe müder, aber dennoch interessierter Schüler um 7 Uhr morgens am Amberger Bahnhof. Denn das P-Seminar Latein hatte ca. ein halbes Jahr lang eine Exkursion in die älteste Stadt Deutschlands organisiert. Nun war es endlich an der Zeit diese durchzuführen. Nach einer sehr langen und anstrengenden Fahrt nach Trier, bezogen wir schließlich im Kolpinghaus Warsberger Hof Quartier. Der erste Abend stand uns zur freien Verfügung und er wurde mit Shopping, Essen und Kino verbracht. Am nächsten Morgen starteten wir nach einem ausgiebigen Frühstück in den mit Sehenswürdgkeiten vollgepackten Tag. Wir besichtigten zuerst die Residenzanlage neben der Konstantinbasilika und besuchten anschließend das Rheinische Landesmuseum, wo wir viel über die Römische Geschichte und die an der Mosel gelegene Region erfuhren. Der Trierer Dom war die letzte Station vor der Mittagspause. Danach ging es weiter mit der Besichtigung der Kaiserthermen und des Amphitheaters. Um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen entschieden wir, gemeinsam mit Herrn Rau und Frau Grünauer beim Italiener zu Abend zu essen. Nachdem wir einige lustige Stunden beim Essen verbrachten, konnten wir wieder in Gruppen unsere Freizeit genießen. Auch der letzte Tag war vollkommen den antiken Denkmälern gewidmet. Wir schauten uns zuerst das wohl bekannteste Bauwerk Triers an: die Porta Nigra. Danach ließen wir uns nicht vom Regen unterkriegen, sondern machten uns gleich auf den Weg zur Palastaula und den Thermen am Viehmarkt. Nach einer turbulenten Rückfahrt kamen wir mit vielen neuen, interessanten Eindrücken etwa gegen Mitternacht wieder in Amberg an.

 

Ailis & Aurelia Koch, Q12

 

 

Die Festschrift zur Erinnerung an das Ehemaligenfest vom vergangenen Sommer befindet sich derzeit in Arbeit. Der vorgesehene Erscheinungstermin zum Jahreswechsel konnte jedoch aus redaktionellen Gründen nicht eingehalten werden.

Die Fertigstellung des Buches ist nunmehr für das Frühjahr vorgesehen. Alle Subskribenten, die schon ein Exemplar vorbestellt haben, werden rechtzeitig unterrichtet.

Für die Redaktion der Festschrift:
P. Seidl, OStD.

Am Donnerstag den 19.1.2017 besuchten die Schüler des Chemie-Kurses der Q11 unseren Kooperationspartner, die OTH-Amberg.

Nachdem das Thema Kunststoffe bereits im Unterricht besprochen worden war, erklärte Professor Dr.-Ing. Tim Jüntgen alles  rund um dessen Verwendung und Verarbeitung. Von Spritzgießen, Extrusion, Thermoforming bis zum Bedrucken und der Herstellung von PU-Schaum konnten die Schülerinnen und Schüler viele im Unterricht theoretisch besprochene Verfahrensweisen „live“ in der praktischen Anwendung erleben und teils selbst ausprobieren.

Abschließend gab Prof. Dr.-Ing. Burkhard Berninger noch einen kurzen Überblick über die Vorgehensweise und Grenzen des Kunststoffrecyclings.

Wir danken unseren engagierten Partnern für diesen hochinteressanten Vormittag.

M. Auernhammer

Besuch bei der OTH

Am 18.01.2017 fuhr ein kleines aber feines Skilanglaufteam des Erasmus-Gymnasiums zum Bezirksfinale auf die Silberhütte. Dieses Jahr wurde ein Teilnehmerrekord geknackt: mehr als 170 Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Oberpfalz traten zum Skilanglaufwettkampf an! Das Skilanglaufzentrum Silberhütte mit seinem modernen Funktionsgebäude bot sich als optimaler Standort bei den eisigen Temperaturen an. Unter zweistelligen Minusgraden und bestens präparierten Loipen zeigte sich zur Siegerehrung sogar noch die Sonne und machte den Tag zu einem echten Wintererlebnis.

Unser Team in der Wettkampfklasse IV Gemischte Mannschaft (Hannah Kausler, Milena Feil, Tim Baierlein und Tobias Spindler) bewältigte den 2-Kilometer Technik-Parcours in der respektablen Gesamtzeit von 37:19 Minuten. Der Parcours mit Schlupftoren,  Richtungswechsel sowie mit einem Slalomstück stellte keine Schwierigkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler dar.

Da die Mannschaft nur 26 Sekunden von einem Medaillenplatz entfernt war, ist der Ehrgeiz geweckt und für nächstes Jahr ist das Podest im Visier!

Kompliment an das Engagement der Schülerinnen und Schüler! – Und Dank an Familie Spindler für die Unterstützung!

Ulrike Loos

 

  • Wintersporttag2017_1
  • Wintersporttag2017_10
  • Wintersporttag2017_11
  • Wintersporttag2017_12
  • Wintersporttag2017_13
  • Wintersporttag2017_14
  • Wintersporttag2017_15
  • Wintersporttag2017_16
  • Wintersporttag2017_17
  • Wintersporttag2017_18
  • Wintersporttag2017_19
  • Wintersporttag2017_2
  • Wintersporttag2017_20
  • Wintersporttag2017_21
  • Wintersporttag2017_22
  • Wintersporttag2017_23
  • Wintersporttag2017_24
  • Wintersporttag2017_25
  • Wintersporttag2017_26
  • Wintersporttag2017_27
  • Wintersporttag2017_28
  • Wintersporttag2017_3
  • Wintersporttag2017_4
  • Wintersporttag2017_5
  • Wintersporttag2017_6
  • Wintersporttag2017_7
  • Wintersporttag2017_8
  • Wintersporttag2017_9
Copyright © 2017 Erasmus-Gymnasium Amberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
         
Zum Seitenanfang