Schon seit Jahren findet der Wettbewerb "Jugend Debattiert" auch am Erasmus- Gymnasium statt. Schüler ab der 9. Klasse, in der auch eine Schulaufgabe in Form einer Debatte gestellt wird, debattierten heuer über Themen wie "Sollte der Videobeweis in der Fußball-Bundesliga ersatzlos gestrichen werden" oder "Sollte der Verzehr von Fast Food in Schulen verboten werden?".

Nach zwei interesannten Vorrunden standen die Finalisten fest: Hannah Theis, Andrea Anthofer, Jana Jüntgen und Lisa Brandel (alle 9b) in Altersklasse 1 und Jona Lottner (Q11), Louisa Brandt (10a), Paul Parussel (Q12) und Benedikt Lueger (10b) in Kategorie 2. Lisa Brandel, Hannah Theis, Benedikt Lueger und Paul Parussel vertreten die Schule dann in der nächsten Runde im Regionalentscheid. Wir gratulieren allen Teilnehmern und bedanken uns bei den Juroren und bei Frau Druckseis für die Organisation.

Benedikt Lueger
Bilder: Jeremias Heider