+++ Am 13.12. werden in der 1. Pause wieder gesunde Müsliriegel verkauft. +++ +++ Herzliche Einladung zu unserem Weihnachtskonzert am 20.12.2017 im ACC (Infomationen) +++

Am Montagmorgen begann das offizielle Programm des Austauschs mit der Fahrt nach Venedig, die nicht nur im Rückblick ein Höhepunkt der Reise war. Bereits die Anfahrt ins Stadtzentrum mit dem Boot erlaubte einen spektakulären Blick auf die Lagunenstadt. Nach der Ankunft erklärten uns zunächst unsere italienischen Kollegen und Mitschüler auf dem Weg Richtung Markusplatz die wichtigsten Bauten und deren Geschichte. Noch viel mehr ins Detail ging dann jedoch der professionelle Stadtführer, der uns nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern auch die etwas versteckteren Schönheiten Venedigs eindrücklich näherbrachte.

Der Dienstagvormittag stand im Zeichen der Erkundung unserer Partnerstadt, Desenzano del Garda. Unsere Partnerschüler hatten sich sehr gut darauf vorbereitet, uns die Stadt, das Schloss sowie die berühmte Villa Romana eindrucksvoll zu präsentieren. Am Nachmittag ging es mit dem Boot über den See nach Sirmione, wo wir neben dem historischen Stadtkern auch die Grotte di Catullo sowie das Castello besichtigten.

Die Fahrt in das den Schülern nur wenig bekannte Bergamo fand am Mittwoch statt. Die erfahrene Stadtführerin machte von Beginn an auf die zwei sehr unterschiedlich entstandenen Teile der Stadt aufmerksam und erklärte deren Entstehungsgeschichte. Den Höhenunterschied zwischen der Città Bassa und der Città Alta konnten wir mit der Gondel überwinden. Viele der interessanten Monumente, wie etwa der Palazzo della Ragione, der Palazzo Vecchio, die Cappella Colleoni sowie die Porta d’Alessandro, lernten wir mit Hilfe der Stadtführerin historisch einzuordnen und dadurch besser zu verstehen.

Der Donnerstag begann zunächst mit Hospitationen, welche den Schülerinnen und Schülern authentische Eindrücke des italienischen Unterrichtsalltags vermittelten. Gegen 10 Uhr brachen wir in das gleich neben der Schule gelegene Rathaus auf, in dem uns der Bürgermeister unserer Partnerstadt, Guido Malinverno, herzlich empfing.

Die Fahrt nach Verona am folgenden Tag war zweifelsohne ein weiteres Highlight der Austauschwoche, da die Schülerinnen und Schüler die vielen berühmten Plätze und Monumente, wie etwa die Casa di Giulietta sowie die berühmte Arena, besichtigen konnten.

Am Samstag mussten sich unsere Schülerinnen und Schüler von ihren Partnern verabschieden, um die Rückreise nach Deutschland anzutreten, jedoch nicht ohne das Versprechen, bis zum Gegenaustausch im April weiterhin in Kontakt zu bleiben.

  • DSCF4335
  • DSCF4504
  • DSCF4659
  • DSCF4859
  • DSCF4961
  • DSCF4969
  • DSCF5014
  • DSCF5022
  • DSCF5135
  • DSCF5154
  • DSCF5164
  • DSCF5230
  • DSCF5259
  • DSCF5343
  • DSCF5394
  • DSCF5477
  • DSCF5493
  • DSCF5553
  • DSCF6368
  • DSCF6387
Copyright © 2017 Erasmus-Gymnasium Amberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
         
Zum Seitenanfang